4 Jahren

Dieses Thema ist enorm spannend aufgebaut. Wer nicht vorbereitet ist, wenn Jesus kommt, wird nicht von den Engeln abgeholt und geht verloren. Die Vorbereitung ist also eine Notwendigkeit. Ohne Vorbereitung ist keine Errettung möglich.
Wie ist man gut vorbereitet? Wenn man sich mit dem Thema beschäftigt und genügend Zeit investiert. Deswegen gibt es nun die Möglichkeit sich für das jeweilige Tagesthema in 5 Minuten einen Überblick zu verschaffen. Wie? Indem du dich hier reinklickst. Starte gleich und werde ein Meister der Vorbereitung. Gutes Gelingen wünscht dir Pastor Kurt Piesslinger.

 

 

Einführung – VORBEREITUNG AUF DIE ENDZEIT

 

 

1.DER KOSMISCHE KONFLIKT
Wodurch wurde Luzifer, der erste Engel im Himmel, zu Satan, dem Zerstörer? Er brachte seine Rebellion vom Himmel auf die Erde. Seitdem ist der große Kampf zwischen Licht und Finsternis unser täglicher Begleiter.

Merktext:
Offenbarung 12,17 – Und der Drache wurde zornig über die Frau und ging hin, zu kämpfen gegen die Übrigen von ihrem Geschlecht, die Gottes Gebote halten und haben das Zeugnis Jesu.

Inhalt:
1.1 Der Fall eines vollkommenen Wesens
Wie wurde Luzifer, der Höchste aller Engel, zu Satan, dem Durcheinanderbringer?
1.2 Mehr als Kopfwissen
Gott warnte, Satan beschwichtigte. Adam und Eva vertrauten dem Lügner und misstrauten dem Liebenden.
1.3 Krieg im Himmel und auf der Erde
Luzifer rebellierte gegen seinen Schöpfer. Die Folgen waren katastrophal.
1.4 “Ich bin immer bei euch bis ans Ende der Zeit”
Christen wurden über viele Jahrhunderte grausamst verfolgt. Dennoch wurden von ihnen immer mehr.
1.5 Das Gesetz und das Evangelium
Das Evangelium ist eine Frohbotschaft. Trotz unserer Sünde können wir durch unseren Erlöser Vergebung erfahren.
1.6 Zusammenfassung
Satan ist der Verursacher für das Leid auf unserem Planeten. Aber es gibt einen Ausweg aus dem Dilemma. Unser Erlöser hat für uns geblutet.

 

 

2.DANIEL UND DIE ENDZEIT
Daniel und seine drei Freunde bewirkten in der babylonischen Gefangenschaft mehr als alle anderen Israeliten zusammen. Durch ihre Treue zu Gott wurde der babylonische König Nebukadnezar ein Gottesverehrer. So sind auch wir aufgerufen, so treu zu sein wie Daniel und seine drei Freunde.

Merktext:
Daniel 2,47 – Und der König antwortete Daniel und sprach: Es ist kein Zweifel, euer Gott ist ein Gott über alle Götter und ein Herr über alle Könige, der Geheimnisse offenbaren kann, wie du dies Geheimnis hast offenbaren können.

Inhalt:
2.1 Treu im Geringsten
Daniel und seine drei Freunde beweisen Rückgrat, obwohl sie noch Teenager sind.
2.2 Daniels Demut
König Nebukadnezars Traum ist eine der gewaltigsten Prophezeiungen der Heiligen Schrift. Einfach phänomenal.
2.3 Das goldene Standbild
Obwohl sich diese Geschichte vor 2500 Jahren ereignet hat, hat sie unwahrscheinliche Bedeutung für die letzte Phase der Menschheitsgeschichte.
2.4 Bekehrung der Völker
Wer hätte das gedacht? Ein babylonischer König anerkennt den wahren Schöpfer des Himmels und der Erde.
2.5 Die Treue Daniels
Wer riskiert freiwillig sein Leben, um Gott die Treue zu beweisen? Daniel ist dieser Mann!
2.6 Zusammnefassung
Die Beziehung Daniels und seiner Freunde zum Schöpfer Himmels und der Erde steht einzigartig dar und erweckt unsere Bewunderung.

 

 

3.JESUS UND DAS BUCH DER OFFENBARUNG
Zwei prophetische Bücher der Bibel haben einen ganz besonderen Stellenwert. Das Buch Daniel und das Buch Offenbarung sind Zwillinge. Sie gehören zusammen. Das eine ist eine Ergänzung des anderen. Die Offenbarung an Johannes schildert uns Jesus, wer er ist, was er für uns getan hat und jetzt tut und für uns in Zukunft bewegen wird.

Merktext:
Offenbarung 3,21 – Wer überwindet, dem will ich geben, mit mir auf meinem Thron zu sitzen, wie auch ich überwunden habe und mich gesetzt habe mit meinem Vater auf seinen Thron.

Inhalt:
3.1 Die Struktur der Offenbarung
Die Offenbarung gliedert sich in einen historischen und einen endzeitlichen Teil. Aber das Bedeutsamste ist: Was dir auch immer hier auf Erden geschehen mag, die Errettung erfahren diejenigen, die auf Jesu Seite stehen.
3.2 Bilder von Jesus
Jesus ist einerseits der Löwe für die, die umkommen, für die anderen ist er das Lamm, das sich geopfert hat.
3.3 Das Leitmotiv des Heiligtums in der Offenbarung
Wir erleben einen Blick in das Schaltzentrum des Universums, das himmlische Heiligtum.
3.4 Christus in der Offenbarung-Teil 1
Christus wird als König aller Könige eingeführt. Er ist der Herrscher des Universums, des Weltalls.
3.5 Christus in der Offenbarung-Teil 2
Jesus ist die Auferstehung und das Leben. Ohne ihn kann keiner bestehen.
3.6 Zusammenfassung
Es tut so wohl zu wissen, dass der Stärkste des Universums unser Freund ist, wenn wir uns ihm voller Demut nahen.

 

 

4.ERLÖSUNG UND DIE ENDZEIT
Was rettet uns? Wodurch werden wir erlöst? Was muss ich tun, dass ich gerettet werde? Wie erreiche ich ewiges Leben? Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns in dieser Lektion.

Merktext:
1.Johannes 4,10 – Darin besteht die Liebe: nicht dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt hat und gesandt seinen Sohn zur Versöhnung für unsre Sünden.

Inhalt:
4.1 Die Liebe des Vaters
Gott ist Liebe, unvorstellbar große Liebe. Tauchen wir ein in diese Liebe.
4.2 Die Liebe Christi
Wie kann die Kluft zwischen Schöpfer und Geschöpf überbrückt werden? Wer baut diese überdimensionale Brücke?
4.3 Die Liebe des Heiligen Geistes
Was ist das Geheimnis des Heiligen Geistes?
4.4 Gewissheit der Erlösung
Wenn wir unseren unvollkommenen Charakter betrachten, könnten wir verzweifeln. Aber wenn wir auf Jesus schauen…
4.5 Das ewige Evangelium
Die freudigste Nachricht aller Zeiten. Erlösung ist möglich!
4.6 Zusammenfassung
Wenn dein Leben hier zu Ende geht, was dann? Bist du versichert über den Tod hinaus?

 

 

5.CHRISTUS IM HIMMLISCHEN HEILIGTUM
Welchen Dienst versieht Jesus im himmlischen Heiligtum? Was tut er dort jetzt für mich? Was geschieht im Untersuchungsgericht? Welche Antworten finden wir in der Bibel?

Merktext:
Philipper 2,9.10 – Darum hat ihn auch Gott erhöht und hat ihm den Namen gegeben, der über alle Namen ist, dass in dem Namen Jesu sich beugen sollen aller derer Knie, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind,

Inhalt:
5.1 Das größte Opfer
Jesus Christus wurde hier Mensch, um sich für uns zu opfern. Warum?
5.2 Das Lamm Gottes
Ein Unschuldiger stirbt für die Schuldigen! Was geht hier vor sich?
5.3 Unser Hohepriester
Was tut Jesus für uns im Universum?
5.4 Unser Mittler
Stell dir vor, du hättest einen Anwalt im Universum…
5.5 Der große Versöhnungstag
Was verbirgt sich hinter dieser Symbolik?
5.6 Zusammenfassung
Was spielt sich im Universum für unsere Erlösung ab?

 

 

6.DIE VERÄNDERUNG DES GESETZES
Die erfolgte Veränderung der Gebote Gottes – vom Sabbat zum Sonntag – wird in der Endzeit eine besondere Rolle spielen. Warum ist dieses Thema so entscheidend?

Merktext:
Daniel 7,25 – Er wird den Höchsten lästern und die Heiligen des Höchsten vernichten und wird sich unterstehen, Festzeiten und Gesetz zu ändern. Sie werden in seine Hand gegeben werden eine Zeit und zwei Zeiten und eine halbe Zeit.

Inhalt:
6.1 Die Verheißung
Gott gibt uns ein herrliches Versprechen. Kennst du es?
6.2 Das Gesetz und die Sünde
Das Gesetz ist nicht der Weg zur Erlösung. Das Gesetz ist der Weg der Erlösten.
6.3 Vom Sabbat zum Sonntag
Warum wurde der Sabbat vom Sonntag verdrängt?
6.4 Der siebte Tag im Neuen Testament
Hat Jesus den Sabbat verändert?
6.5 Die versuchte Veränderung des Sabbats
Wie konnte das nur geschehen?
6.6 Zusammenfassung
Jesus spricht: Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.

 

 

7.MATTHÄUS 24 UND 25
Jesus eröffnet uns den Blick in die Zukunft. Welchen Ereignissen gilt es besondere Aufmerksamkeit zu schenken? Betrachten wir Jesu Gedanken dazu.

Merktext:
Matthäus 24,24 – Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, sodass sie, wenn es möglich wäre, auch die Auserwählten verführten.

Inhalt:
7.1 Eine kraftvolle Bestätigung der Prophetie
Wie hat Jesus den Zustand der Welt in ihren letzten Tagen beschrieben?
7.2 Aushalten bis zum Ende
Abgerechnet wird zum Schluss, nicht vorher.
7.3 Der Gräuel der Verwüstung
Was haben wir darunter zu verstehen?
7.4 Die zehn Jungfrauen
Warum kommen viele zu spät?
7.5 Setze deine Talente ein
Wer rastet, der rostet.
7.6 Zusammenfassung
Jesus weiß, was kommt. Wer ihm vertraut, hat Sicherheit.

 

 

8.BETE DEN SCHÖPFER AN
Drei Engel verkünden in der Offenbarung an Johannes eine letzte Botschaft an die Menschheit. Was verkündet der erste Engel als dramatische Warnung?

Merktext:
Offenbarung 14,6 – Und ich sah einen andern Engel fliegen mitten durch den Himmel, der hatte ein ewiges Evangelium zu verkündigen denen, die auf Erden wohnen, allen Nationen und Stämmen und Sprachen und Völkern.

Inhalt:
8.1 Die Allgemeingültigkeit des Evangeliums
Der Missionsauftrag Jesu gilt für den gesamten Planten.
8.2 Der Schächer am Kreuz und das ewige Evangelium
Erlösung war immer unter denselben Bedingungen.
8.3 Fürchtet Gott und gebt ihm die Ehre
Der Schöpfer sollte verehrt werden sonst gibt es keine Errettung.
8.4 Die Stunde seines Gerichts ist gekommen
Das Ende ist näher als wir denken.
8.5 Betet den an, der Himmel und Erde gemacht hat
Der Schöpfer schuf Himmel und Erde. Das ist die Wahrheit und sonst nichts.
8.6 Zusammenfassung
Ehre wem Ehre gebührt.

 

 

9.DIE TÄUSCHUNGEN WÄHREND DER ENDZEIT
Seit jeher ist Satan bestrebt die Menschen durch Lügen zu täuschen. Welche Register zieht er in der Endzeit? Gehst du ihm in die Falle?

Merktext:
Offenbarung 12,9 – Und es wurde hinausgeworfen der große Drache, die alte Schlange, die da heißt: Teufel und Satan, der die ganze Welt verführt, und er wurde auf die Erde geworfen, und seine Engel wurden mit ihm dahin geworfen.

Inhalt:
9.1 Die größte Täuschung
Existiert Satan oder nicht? Wir befragen die Bibel!
9.2 Die zwei großen Fehler
Welche sind diese Irrtümer? Die Bibel gibt darüber Auskunft.
9.3 Die Unsterblichkeit der Seele
Dieser Irrtum führt zum Spiritismus, der möchte, dass du blindlings folgst.
9.4 Der Sabbat und die Evolutionstheorie
Wäre der Sabbat immer beachtet worden, gäbe es keine Abweichung vom Schöpfungsglauben.
9.5 Die falsche Dreieinigkeit
Was soll denn das sein? Die Bibel gibt uns die Antwort.
9.6 Zusammenfassung
Unser Erzfeind möchte uns betrügen, wo immer er kann.

 

 

10.AMERIKA UND BABYLON
Zwei Supermächte werden sich in der letzten Phase der Menschheitsgeschichte vereinen, um alles unter ihre Kontrolle zu bringen. Weißt du um diese Ereignisse? Bereite dich vor!

Merktext:
Daniel 12,1 – Zu jener Zeit wird Michael, der große Engelfürst, der für dein Volk eintritt, sich aufmachen. Denn es wird eine Zeit so großer Trübsal sein, wie sie nie gewesen ist, seitdem es Menschen gibt, bis zu jener Zeit. Aber zu jener Zeit wird dein Volk errettet werden, alle, die im Buch geschrieben stehen.

Inhalt:
10.1 Die Heilung der tödlichen Wunde
Welche Rolle spielt das Papsttum?
10.2 Amerika in der Prophetie
Was erfahren wir darüber aus der Bibel?
10.3 Eine Frage der Anbetung
Der babylonische Wein soll unser Denken verwirren.
10.4 Babylon, die Große
Wie wird das Papsttum dargestellt?
10.5 Komm heraus aus ihr, mein Volk
Es ist eine besondere Warnung für die letzte Zeit.
10.6 Zusammenfassung
Die Zukunft wird spannend wie noch nie.

 

 

11.GOTTES SIEGEL ODER MALZEICHEN DES TIERES?
Was ist das Malzeichen des Tieres? Wer wird es erhalten? Wie kann man vermeiden, es aufgedrückt zu bekommen? Wie erhält man das Siegel Gottes?

Merktext:
Offenbarung 15,3 – Und sangen das Lied des Mose, des Knechtes Gottes, und das Lied des Lammes: Groß und wunderbar sind deine Werke, Herr, allmächtiger Gott! Gerecht und wahrhaftig sind deine Wege, du König der Völker.

Inhalt:
11.1 Gottes Zeichen als Kennzeichen seines Volkes
Woran wird ein Nachfolger Jesu erkannt?
11.2 Das Tier und die falsche Anbetung
Entweder wirst du gerettet oder nicht! Auf welcher Seite wirst du stehen?
11.3 Das Siegel Gottes
Was ist das Siegel Gottes? Das schauen wir uns an.
11.4 Das Malzeichen des Tieres
Was ist das Zeichen des Tieres? Das wollen wir klarstellen.
11.5 Der Sabbat als Siegel
Es gibt eine große Chance für uns. Nutzen wir sie?
11.6 Zusammenfassung
Es geht um Leben und Tod. Wo wirst du die Ewigkeit zubringen?

 

 

12.BABYLON UND HARMAGEDON
Was bedeuten die Begriffe Babylon und Harmagedon in der Offenbarung an Johannes? Wofür sind sie Symbole?

Merktext:
Offenbarung 17,5 – Und auf ihrer Stirn war geschrieben ein Name, ein Geheimnis: Das Große Babylon, die Mutter der Hurer und aller Gräuel auf Erden.

Inhalt:
12.1 Der Wein ihres Zorns
Was ist damit gemeint? Einfach verführerisch!
12.2 Babylon ist gefallen
Keine Reform mehr möglich. Was bedeutet das?
12.3 Harmagedon
Diese Symbolik ist faszinierend.
12.4 Harmagedon und der Berg Karmel, Teil 1
Was bedeuten diese zwei Berge?
12.5 Harmagedon und der Berg Karmel, Teil 2
Alles oder nichts. Es gibt keinen Mittelweg.
12.6 Zusammenfassung
Wenn die Entscheidungsstunde naht, gibt es nur mehr zwei Klassen.

 

 

13.DIE WIEDERKUNFT UNSERES HERRN JESUS
Was wird geschehen, wenn Jesus mit all seinen Engeln wiederkommt? Wirst du unter den Erwählten sein? Was kannst du dafür tun?

Merktext:
Matthäus 24,27 – Denn wie der Blitz ausgeht vom Osten und leuchtet bis zum Westen, so wird auch das Kommen des Menschensohns sein.

Inhalt:
13.1 Der Tag des Herrn
Was ist darunter zu verstehen? Wird es gefährlich?
13.2 Daniel und die Wiederkunft Jesu
Was sagt uns die Bibel darüber?
13.3 Langzeiterwartungen
Sind die Aussichten gut oder schlecht?
13.4 In den Wolken des Himmels
Was ist das Zeichen von Jesu Wiederkunft?
13.5 Die Lebenden und die Toten
Welche Perspektiven haben die Lebenden und die Toten?
13.6 Zusammenfassung
Wenn Jesus wiederkommt, wird kein Stein auf dem anderen bleiben.

 

 

 

 

 

(Visited 40 times, 1 visits today)