7 Minuten 2 Monaten

Lektion 8.Licht aus dem Heiligtum
Licht und Erlösung aus dem Heiligtum: Jesu Fürsprache und Vollkommenheit
In Lektion 8 tauchen wir tiefer in das Verständnis des Heiligtums ein, einem zentralen Thema in der biblischen Theologie. Das Heiligtum diente als Ort der Gegenwart Gottes und als Zentrum für den göttlichen Dienst und die Anbetung. Es offenbart wichtige Aspekte des göttlichen Charakters und Seines Erlösungsplans für die Menschheit.
In dieser Lektion werden wir uns insbesondere mit der Bedeutung von Jesu Dienst im himmlischen Heiligtum beschäftigen. Wir werden untersuchen, wie Sein Opfer am Kreuz und Seine Fürsprache im himmlischen Heiligtum miteinander verbunden sind und warum dies für unseren Glauben von entscheidender Bedeutung ist. Darüber hinaus werden wir die Rolle des Gerichts im Erlösungsplan betrachten und wie unser tägliches Leben und unser Glaube mit diesem erhabenen Konzept verbunden sind.
Lasst uns eintauchen in die reiche Lehre des Heiligtums und entdecken, wie es uns dabei hilft, Gottes Liebe, Barmherzigkeit und Gerechtigkeit in unserem Leben zu erfahren und zu reflektieren.

8.1 Das himmlische Heiligtum
Erlösungsgewissheit durch Christus
Lies 2. Mose 25,8–9.40 und Hebräer 8,1–6. Welche zwei Heiligtümer werden in diesen Versen beschrieben?
Die Unterscheidung zwischen dem irdischen und dem himmlischen Heiligtum ist von entscheidender Bedeutung, da sie das Fundament des christlichen Glaubens und der adventistischen Lehre über die Endzeitereignisse bildet. Die Heilige Schrift beschreibt das irdische Heiligtum, das von Mose gemäß den Anweisungen Gottes erbaut wurde, als ein Muster oder eine Vorschau des himmlischen Heiligtums. Dieses irdische Heiligtum und seine Zeremonien wiesen prophetisch auf die Erlösung durch Jesus Christus hin, der das ultimative Opfer für die Sünden der Menschheit darbrachte.
Die Erfüllung der Prophezeiung von Daniel 8,14 im Jahr 1844 markiert einen entscheidenden Wendepunkt in der prophetischen Zeitrechnung und zeigt auf das himmlische Heiligtum als den Ort der endzeitlichen Reinigung und des himmlischen Gerichts. Jesus Christus wird als unser Hoher Priester dargestellt, der im himmlischen Heiligtum für uns wirkt, für unsere Erlösung und unseren Schutz vor der Macht der Sünde.
Die Gewissheit der Erlösung durch Christus und die Befreiung von der Knechtschaft der Sünde sind Grundpfeiler des christlichen Glaubens. Durch sein Opfer am Kreuz und seine fortwährende Fürsprache im himmlischen Heiligtum bietet Jesus uns die Möglichkeit, frei von Schuld und Verurteilung zu sein und ein Leben in Gemeinschaft mit Gott zu führen. Diese Wahrheiten ermutigen uns, im Glauben festzuhalten und die Hoffnung auf das vollkommene Werk der Erlösung zu umarmen, das in Christus verwirklicht ist.
Was bedeutet es für dich zu wissen, dass Jesus im Himmel für dich seinen Dienst versieht, das heißt, dass er dort für dich vermittelt? Warum brauchst du einen Vermittler? Warum ist diese Wahrheit eine gute Nachricht?
Die Gewissheit, dass Jesus im Himmel als unser Fürsprecher tätig ist, ist eine Quelle der Hoffnung und des Trostes. Es bedeutet, dass wir nicht allein sind, dass wir einen mächtigen Anwalt haben, der sich für uns einsetzt und unsere Belange vor Gott vertritt. Dies ist besonders bedeutsam, weil wir als Menschen oft versagen, Fehler machen und der Versuchung unterliegen. In solchen Momenten brauchen wir jemanden, der für uns eintritt, der unsere Schwächen kennt und für unsere Rettung eintritt.
Die Notwendigkeit eines Vermittlers liegt in unserer Unvollkommenheit und Sündhaftigkeit begründet. Als Sünder können wir nicht unmittelbar vor einem heiligen Gott stehen. Unsere Sünden trennen uns von ihm. Ein Vermittler, wie Jesus Christus, der selbst ohne Sünde war, tritt an unsere Stelle, um diese Kluft zu überbrücken. Durch sein stellvertretendes Opfer am Kreuz hat er die Strafe für unsere Sünden auf sich genommen und ermöglicht es uns, vor Gott gerechtfertigt zu werden.
Diese Wahrheit ist eine gute Nachricht, weil sie uns Hoffnung gibt. Sie bedeutet, dass unsere Vergangenheit nicht unser Schicksal bestimmt. Durch Jesus haben wir die Möglichkeit, mit Gott versöhnt zu werden und ein neues Leben zu führen. Wir können unsere Sünden bekennen, sie bereuen und durch den Glauben an Christus Vergebung und Heilung erfahren. Es ist eine Ermutigung zu wissen, dass unsere Beziehung zu Gott nicht auf unseren eigenen Leistungen beruht, sondern auf seiner Gnade und Liebe, die durch Jesus Christus zum Ausdruck gebracht wird.
Die Wahrheit über Jesu Dienst im himmlischen Heiligtum und seine Rolle als unser Vermittler hat direkte Auswirkungen auf unser tägliches Leben und unseren Glauben.
Erstens gibt sie uns Hoffnung und Trost in schwierigen Zeiten. Wenn wir mit Herausforderungen, Versuchungen oder Schuldgefühlen konfrontiert sind, können wir uns daran erinnern, dass Jesus für uns eintritt und unsere Belange vor Gott vertritt. Wir müssen nicht allein kämpfen oder uns allein fühlen, sondern können uns darauf verlassen, dass Jesus bei uns ist und uns durch seine Fürsprache unterstützt.
Zweitens erinnert uns diese Wahrheit daran, dass wir unsere Sünden bekennen und um Vergebung bitten können. Da Jesus für uns vermittelt, haben wir die Möglichkeit, mit einem reinen Herzen vor Gott zu treten und seine Vergebung zu empfangen. Wir müssen uns nicht von Schuld und Verurteilung belastet fühlen, sondern können die Freiheit und Heilung erfahren, die durch die Vergebung in Christus angeboten werden.
Drittens stärkt diese Wahrheit unseren Glauben und unsere Gewissheit der Erlösung. Indem wir verstehen, dass Jesus als unser Vermittler im himmlischen Heiligtum für uns wirkt, erkennen wir die Tiefe seiner Liebe und Hingabe für uns. Dies stärkt unseren Glauben an seine Fähigkeit, uns zu retten und uns in seiner Gnade zu halten, was uns die Gewissheit gibt, dass wir geliebt und angenommen sind, unabhängig von unseren Umständen oder Fehlern.
Insgesamt ermutigt uns das Wissen um Jesu Dienst im himmlischen Heiligtum dazu, unseren Glauben zu festigen, unsere Sünden zu bekennen und uns auf seine unendliche Gnade und Liebe zu verlassen, während wir durch das Leben gehen.

Die Gewissheit, dass Jesus im Himmel als unser Fürsprecher tätig ist, schenkt uns Hoffnung in unseren Schwächen und Trost in unseren Prüfungen.

(Visited 13 times, 1 visits today)