2 Minuten 8 Monaten

– In dieser Woche diskutiert Pastor Ted Wilson Kapitel zwölf der Großen Kontroverse mit dem Titel “Die französische Reformation”, in dem der angesehene Professor Jacques Lefèvre in der Bibliothek der Universität von Paris auf die Bibel stieß und begann, sie zu lesen. Überzeugt, dass das größte Bedürfnis seiner Zeit eine Rückkehr zu den Schriften war, beschloss Lefèvre, sie ernsthaft zu studieren und sie seinen Schülern zu lehren. –
Zur gleichen Zeit, als Martin Luthers deutsche Bibel gedruckt wurde, übersetzte Jacques Lefèvre das Neue Testament ins Französische. Während die Reformation in Frankreich wuchs, begann William Farel, ein Schüler von Lefèvre, die Botschaft der Rettung durch Glauben zu verbreiten, und bald darauf folgte der Bischof von Meaux. Das schnelle Wachstum der Reformation alarmierte Rom, und die Verfolgung brach in Frankreich aus. Was wurde aus diesen frühen Reformern?
Um mehr über die fortgesetzte Reformation in Deutschland zu erfahren und wie sie mit unserer gegenwärtigen Erfahrung zusammenhängt, lesen Sie “Die große Kontroverse” von Ellen White unter https://greatcontroversyproject.org/.
Info: Um den deutschen Untertitel zu aktivieren, gehen Sie im Player auf “Untertitel” zu drücken, dann navigieren Sie zu “Einstellungen” und aktivieren dort die Option “Automatisch übersetzen”. Wählen Sie schließlich die gewünschte Sprache, in unserem Fall Deutsch. 
Wir wünschen Ihnen Gottes Segen!

(Visited 32 times, 1 visits today)