7 Minuten 8 Monaten

In diesem Video bespricht Pastor Ted Wilson Gottes Überrest und seine Mission, was den dreizehnten fundamentalen Glaubenspunkt der Siebenten-Tags-Adventisten ausmacht.
Ein Überrest ist eine Gruppe von Menschen, die trotz allem loyal zu Gott bleiben. Noah und seine Familie waren ein Beispiel für das Überrestvolk am Anfang. In der Genesis 6,5.11 lesen wir: “Und der Herr sah, dass des Menschen Bosheit groß war auf Erden und alles Dichten und Trachten seines Herzens nur böse war immerdar… Aber die Erde war verderbt vor Gott, und die Erde war voll Frevels.” “Aber Noah fand Gnade vor dem Herrn”, sagt Vers 8. Gott teilte ihm seinen Plan mit, die Erde durch die Flut zu zerstören, weil die Menschen so böse waren. Mitten in der Zerstörung würde es für diejenigen, die sich entschieden, Gottes Gnade durch Glauben und Gehorsam anzunehmen, einen Fluchtweg geben.
Gott bat Noah, eine Arche zu bauen, und lud die Menschen ein, hineinzukommen, damit sie vor der Flut sicher wären. Noah predigte 120 Jahre lang, aber nur seine Familie von acht Menschen entschied sich, gerettet zu werden. In den letzten Tagen, bevor Jesus auf die Erde zurückkehrt, um seine Kinder in den Himmel zu holen, wird eine ähnliche Situation eintreten. Die Welt wird von Bosheit erfüllt sein, aber diejenigen, die Gott vertrauen und an ihn glauben, werden stark bleiben und seinen Wegen inmitten des weltlichen Einflusses treu bleiben.
Unser dreizehnter fundamentaler Glaubenspunkt besagt: “Die weltweite Kirche besteht aus allen, die wahrhaftig an Christus glauben. In den letzten Tagen, einer Zeit weitverbreiteten Abfalls, wurde ein Überrest herausgerufen, um die Gebote Gottes und den Glauben an Jesus zu bewahren. Dieser Überrest kündigt die Stunde des Gerichts an, verkündigt Rettung durch Christus und kündigt die Herannahme Seiner Zweiten Wiederkunft an. Diese Verkündigung wird durch die drei Engel der Offenbarung 14 symbolisiert. Sie fällt mit der Arbeit des Gerichts im Himmel zusammen und führt zu Buße und Reform auf Erden. Jeder Gläubige ist aufgerufen, an diesem weltweiten Zeugnis teilzunehmen.”
Im Laufe der Geschichte hatte Gott immer seine Überrest-Volk. Tausende von Märtyrern haben ihren Glauben mit Blut besiegelt, besonders während des Mittelalters. Die gleiche verfolgende Macht des Mittelalters wird in den letzten Tagen erneut als religiöse und politische Macht aufsteigen. Sie wird diejenigen verfolgen, die sich ihren Forderungen nicht beugen.
Gottes treue Überrest werden in Offenbarung 12,17 als diejenigen bezeichnet, die “die Gebote Gottes halten und das Zeugnis Jesu Christi haben.” Diese Menschen sind jedoch kein exklusiver Club. Jeder, der ihn liebt, die Wahrheit aus der Bibel akzeptiert und willig ihm folgt, kann Teil von ihnen sein.
Diese Überrest-Volk sind beauftragt, die Botschaften der drei Engel in Offenbarung 14,6-12 zu teilen. “Dann sah ich einen anderen Engel in der Mitte des Himmels fliegen, der das ewige Evangelium hatte, um es denen zu verkünden, die auf der Erde wohnen, und zwar jeder Nation, jedem Stamm, jeder Sprache und jedem Volk, indem er mit lauter Stimme sprach: Fürchtet Gott und gebt ihm die Ehre, denn die Stunde seines Gerichts ist gekommen; und betet den an, der den Himmel und die Erde und das Meer und die Wasserquellen gemacht hat” (Offenbarung 14,6-7). Es bedeutet, dass der erste Engel die ewige gute Nachricht verkündet, dass Gott unser Schöpfer ist, die Quelle der Erlösung. Und wir sollen nur ihn anbeten. Es deutet auch darauf hin, dass der siebte Tag der Sabbat ist. Es beinhaltet auch die Botschaft, dass die Stunde des Gerichts gekommen ist – ein Aufruf zur wahren Buße und Reformation.
Weiter in Offenbarung 14,8 steht: “Und ein anderer Engel folgte, der sprach: Sie ist gefallen, sie ist gefallen, Babylon, die große Stadt, weil sie von dem Wein des Zorns ihrer Hurerei getrunken hat.” Der zweite Engel warnt davor, dass Babylon, das biblische Symbol für falsche Anbetung und Zwang, fallen wird. Gottes Gericht kommt. Daher müssen die Menschen der Verwirrung Babylons und seiner falschen Lehren entfliehen und sich Christus und seiner Wahrheit zuwenden.
Die Botschaft des dritten Engels warnt: “Und ein anderer, ein dritter Engel, folgte ihnen mit lauter Stimme und sprach: Wenn jemand das Tier und sein Bild anbetet und ein Malzeichen an seiner Stirn oder an seiner Hand annimmt, so wird er auch von dem Wein des Zorns Gottes trinken, der unverdünnt in den Kelch seines Zorns eingeschenkt ist, und er wird mit Feuer und Schwefel gequält werden vor den heiligen Engeln und vor dem Lamm” (Offenbarung 14,9-10). 
Diese letzte Krise betrifft wahre und falsche Anbetung. Es wird eine Zeit kommen, in der jeder auf der Erde entscheiden muss, ob er das Tier anbeten oder Gott treu bleiben will.
Die Verkündigung dieser Botschaften ist die Mission des Überrestvolkes Gottes. Durch die Überrestkirche verkündet Er eine Botschaft, um wahre Anbetung wiederherzustellen, indem Er Sein Volk aus dem Abfall herausholt und sie auf Seine Rückkehr vorbereitet.
Das Ende ist nahe. Jesus kommt bald. Jetzt ist die Zeit, unser Herz ganz Ihm zu geben und Teil des Überrestes zu werden, um Seine Mission zu erfüllen.
Um mehr über den dreizehnten fundamentalen Glaubenspunkt zu erfahren, besuchen Sie https://www.adventist.org/remnant-and-its-mission/.
Info: Um den deutschen Untertitel zu aktivieren, gehen Sie im Player auf “Untertitel” zu drücken, dann navigieren Sie zu “Einstellungen” und aktivieren dort die Option “Automatisch übersetzen”. Wählen Sie schließlich die gewünschte Sprache, in unserem Fall Deutsch. 
Wir wünschen Ihnen Gottes Segen!

(Visited 33 times, 1 visits today)