6 Minuten 3 Wochen

Serie VOM SCHATTEN ZUM LICHT mit Pastor Mark Finley |
Lektion 6.Die zwei Zeugen  |
Boten göttlicher Wahrheit und Triumph   |
In der sechsten Lektion tauchen wir in die faszinierende Symbolik der “zwei Zeugen” ein, wie sie in der biblischen Offenbarung präsentiert wird. Diese mysteriösen Figuren, die das Alte und das Neue Testament repräsentieren, sind mehr als bloße Charaktere in einer apokalyptischen Erzählung – sie sind Boten göttlicher Wahrheit und Transformation. Ihre Geschichte und ihre Bedeutung laden uns ein, tiefer in die prophetischen Zeitabschnitte einzutauchen, die die Kontinuität göttlicher Treue inmitten der Dunkelheit offenbaren. Doch während sie einer Zeit des Martyriums und der Unterdrückung ausgesetzt sind, prophezeien sie den unaufhaltsamen Sieg der Wahrheit und ihre auferstandene Kraft, die letztendlich triumphieren wird.
Merktext: Jesaja 40,8 – Das Gras verdorrt, die Blume verwelkt, aber das Wort unseres Gottes bleibt ewiglich.
Inhalt:
6.1 Zwei Zeugen
Die Zeugen: Boten göttlicher Wahrheit und Transformation
Die beiden Zeugen in Offenbarung 11 symbolisieren mächtig die Verkündigung des Wortes Gottes. Ihre Fähigkeit, Prophetie auszusprechen und Naturgesetze zu beeinflussen, erinnert an die Taten von Propheten wie Elia und Mose. Ihr Feuer, das aus ihrem Mund kommt, steht für die transformative Kraft des göttlichen Wortes, die sowohl Licht als auch Gericht bringt. Diese Zeugen repräsentieren die alttestamentlichen und neutestamentlichen Schriften, die zusammen das Zeugnis Gottes für die Welt darstellen. Ihre Rolle ist es, Gottes Wahrheit und Licht zu verbreiten und diejenigen zu warnen, die sich gegen sie stellen.
6.2 Prophetische Zeitabschnitte
Die Kontinuität göttlicher Treue inmitten der Dunkelheit
Die prophetischen Zeitabschnitte in Offenbarung und Daniel offenbaren eine bemerkenswerte Übereinstimmung. Die 1260 Tage, die die Feinde Gottes die Wahrheit mit Füßen treten, entsprechen den dreieinhalb Zeiten der Verfolgung des Volkes Gottes gemäß Daniel. Diese Zeitrahmen, ob als Tage, Monate oder Jahre interpretiert, weisen auf eine Periode geistlicher Finsternis und Verfolgung hin, insbesondere während der päpstlichen Herrschaft im Mittelalter. Dennoch bleibt das Wort Gottes durch seine Zeugen, obwohl in Trauerkleidung gehüllt, beständig und wirksam, und es finden sich immer treue Anhänger, die sich an seine Lehren halten.
6.3 Die beiden Zeugen werden getötet
Das Martyrium der Wahrheit: Die Tötung der beiden Zeugen
Die prophetischen Verse in Offenbarung 11,7-9 enthüllen symbolisch das Schicksal der beiden Zeugen Gottes, repräsentiert durch das Alte und das Neue Testament. Ihre Tötung steht für die Unterdrückung und den Angriff auf die biblische Wahrheit während der päpstlichen Herrschaft im Mittelalter und der Französischen Revolution. Die anschließende öffentliche Demütigung ihrer Leichen symbolisiert den Triumph des Atheismus und der Immoralität über die göttliche Autorität. Doch selbst inmitten dieser Dunkelheit wird die Treue der Schrift für die kommenden Tage und einen halben Zeitraum bewahrt, bevor die Mächte des Unglaubens nachlassen.
6.4 Die zwei Zeugen werden auferweckt
Die Wiederbelebung der Wahrheit: Die Auferstehung der beiden Zeugen
Offenbarung 11,11 prophezeit die Auferstehung der beiden Zeugen, symbolisiert durch das Alte und das Neue Testament. Dies steht für die mächtige Wiederbelebung und Verbreitung des Wortes Gottes nach der Französischen Revolution. Die Furcht derjenigen, die diese Erweckung erleben, verdeutlicht die überwältigende Kraft und Wirksamkeit des göttlichen Wortes. Diese prophetische Erfüllung zeigt, dass trotz aller Angriffe und Unterdrückung die Bibel lebendig bleibt und diejenigen, die darauf vertrauen, mit neuer Kraft erfüllt.
6.5 Die Wahrheit triumphiert
Die Herrschaft Christi und das Siegel des Gesetzes
Trotz der dunklen Stunden und der Angriffe des Feindes ist die endgültige Triumph der Wahrheit vorherbestimmt. Offenbarung 11,15-18 beschreibt den glorreichen Höhepunkt, wenn Christus die Herrschaft übernimmt und das Reich Gottes triumphiert. Das Evangelium wird allen Völkern verkündet werden und das Böse wird besiegt werden. Der Blick in den Himmel zeigt Johannes die göttliche Gegenwart im Tempel und die Bedeutung des Gesetzes Gottes als Maßstab des Gerichts. Diese Vision ermutigt uns, angesichts aller Prüfungen fest an Christus und seine Wahrheit zu halten.
6.6 Zusammenfassung
Der Sieg der Wahrheit: Die Prophezeiung und Erfüllung der beiden Zeugen
In Lektion 6 wird die symbolische Bedeutung der beiden Zeugen, repräsentiert durch das Alte und das Neue Testament, herausgestellt. Trotz der dunklen Zeiten der Verfolgung und des Martyriums wird die Wahrheit letztendlich triumphieren. Die prophetischen Zeitabschnitte zeigen die Kontinuität göttlicher Treue, selbst inmitten der Dunkelheit der Geschichte. Die Auferstehung der beiden Zeugen nach ihrem Martyrium symbolisiert die mächtige Wiederbelebung und Verbreitung des göttlichen Wortes, während der Sieg Christi und die Herrschaft Gottes über das Böse den endgültigen Triumph der Wahrheit kennzeichnen.
Info: Um den deutschen Untertitel zu aktivieren, gehen Sie im Player auf “Untertitel” zu drücken, dann navigieren Sie zu “Einstellungen” und aktivieren dort die Option “Automatisch übersetzen”. Wählen Sie schließlich die gewünschte Sprache, in unserem Fall Deutsch. 
Wir wünschen Ihnen Gottes Segen!

(Visited 8 times, 1 visits today)