7 Minuten 7 Monaten

2.3 Das ewige Evangelium – die Botschaft der Mission
Die unveränderliche Botschaft: Das ewige Evangelium
Lies Offenbarung 14,6–7. Welche Aspekte der Mission Gottes ­entdeckst du im „ewigen Evangelium“, das der erste der drei Engel in seiner Botschaft verkündet?
In Offenbarung 14,6–7 entdecken wir verschiedene Aspekte der Mission Gottes im “ewigen Evangelium”, das vom ersten der drei Engel verkündet wird:
  1. Die universale Verkündigung: Der Engel verkündet “ein ewiges Evangelium”, das allen Völkern, Nationen, Stämmen und Sprachen verkündet wird. Dies unterstreicht die universalistische Natur der Botschaft Gottes, die für die gesamte Menschheit gilt, unabhängig von ihrer ethnischen Zugehörigkeit oder ihrem kulturellen Hintergrund.
  2. Die Botschaft der Gnade und Erlösung: Das “ewige Evangelium” ist die gute Nachricht der Gnade, die durch Jesus Christus angeboten wird. Es beinhaltet die Verkündigung der Erlösung durch den Glauben an Jesus Christus, der durch sein sündloses Leben, seinen Opfertod am Kreuz und seine Auferstehung die Möglichkeit der Versöhnung mit Gott geschaffen hat.
  3. Die Ankündigung des Gerichts und des zweiten Kommens Christi: Ein wesentlicher Bestandteil des “ewigen Evangeliums” ist die Ankündigung des Gerichts und des bevorstehenden zweiten Kommens Christi. Die Botschaft, dass Jesus bald wiederkommen wird, ist eine zentrale Lehre des Evangeliums und erinnert die Gläubigen daran, sich auf die Wiederkunft ihres Herrn vorzubereiten und andere darauf vorzubereiten.
Insgesamt zeigt uns das “ewige Evangelium” die universalistische Natur der Botschaft Gottes, die Botschaft der Gnade und Erlösung durch Jesus Christus und die Bedeutung der Vorbereitung auf das kommende Gericht und die Wiederkunft Christi. Diese Aspekte der Mission Gottes erinnern uns daran, dass die Verkündigung des Evangeliums nicht nur eine zeitlich begrenzte Aufgabe ist, sondern eine ewige Realität, die unveränderlich und von entscheidender Bedeutung für das Heil der Menschheit ist.
Wie ist das Konzept des Gerichts mit dem „ewigen Evangelium“ in der ersten Engelsbotschaft verbunden? Warum muss das Evangelium im Mittelpunkt der Vorstellung vom Gericht stehen?
Das Konzept des Gerichts ist eng mit dem “ewigen Evangelium” in der ersten Engelsbotschaft verbunden, weil es einen integralen Bestandteil der Botschaft Gottes darstellt. Hier sind einige Gründe, warum das Evangelium im Mittelpunkt der Vorstellung vom Gericht stehen muss:
  1. Gnade und Vergebung: Das Evangelium verkündet die gute Nachricht der Gnade und Vergebung durch Jesus Christus. Ohne die Botschaft der Gnade wäre das Gericht eine unüberwindbare Aussicht. Das Evangelium bietet jedoch die Möglichkeit der Versöhnung mit Gott und der Vergebung von Sünden, was den Gläubigen Hoffnung gibt, dem Gericht mit Zuversicht entgegenzutreten.
  2. Aufruf zur Umkehr: Das Evangelium ruft die Menschen zur Umkehr auf und bietet die Möglichkeit, sich von ihren Sünden abzuwenden und sich Gott zuzuwenden. Dieser Aufruf zur Umkehr ist eng mit dem Gericht verbunden, da das Gericht eine Zeit der Abrechnung mit der Sünde und der Gerechtigkeit Gottes ist.
  3. Vorbereitung auf das Gericht: Das Evangelium erinnert die Gläubigen daran, sich auf das kommende Gericht vorzubereiten, indem sie in einem Leben der Heiligkeit und Hingabe an Gott leben. Indem das Evangelium im Mittelpunkt der Vorstellung vom Gericht steht, werden die Gläubigen dazu ermutigt, ein Leben zu führen, das dem Willen Gottes entspricht und auf das kommende Gericht vorbereitet ist.
  4. Ankündigung des zweiten Kommens Christi: Ein wesentlicher Bestandteil des Evangeliums ist die Verkündigung des bevorstehenden zweiten Kommens Christi. Das Gericht ist eng mit der Wiederkunft Christi verbunden, und das Evangelium erinnert die Gläubigen daran, dass Jesus bald wiederkommen wird, um die Lebenden und die Toten zu richten.
Insgesamt muss das Evangelium im Mittelpunkt der Vorstellung vom Gericht stehen, weil es die Grundlage für das Gericht bildet und den Weg zur Erlösung und Versöhnung mit Gott aufzeigt. Es erinnert uns daran, dass das Gericht nicht nur eine Zeit der Strafe ist, sondern auch eine Zeit der Gerechtigkeit, des Urteils und der Erlösung für alle, die an Jesus Christus glauben.
Die Verbindung des “ewigen Evangeliums” mit unserem Alltagsleben und Glauben ist von entscheidender Bedeutung. Hier sind einige Aspekte, wie dieses Konzept unser tägliches Leben beeinflusst:
  1. Lebenszweck und Prioritäten: Das “ewige Evangelium” erinnert uns daran, dass unser Hauptzweck im Leben darin besteht, die gute Nachricht der Gnade und Erlösung durch Jesus Christus zu verkünden. Es richtet unsere Prioritäten aus und erinnert uns daran, dass unser Leben einen tieferen Sinn hat, nämlich Menschen zu helfen, die Botschaft des Evangeliums zu verstehen und anzunehmen.
  2. Barmherzigkeit und Vergebung: Da das Evangelium die Botschaft der Gnade und Vergebung verkündet, sollten auch wir in unserem täglichen Leben barmherzig und vergebend sein. Wir sollten anderen mit Liebe und Mitgefühl begegnen, da wir selbst die unverdiente Gnade Gottes erfahren haben.
  3. Umkehr und Heiligung: Das Evangelium ruft zur Umkehr auf und erinnert uns daran, dass wir uns von unseren Sünden abwenden und uns Gott zuwenden müssen. Dies bedeutet, dass wir uns täglich bemühen sollten, ein Leben der Heiligkeit und Hingabe zu führen, das dem Willen Gottes entspricht.
  4. Vorbereitung auf die Wiederkunft Christi: Das “ewige Evangelium” umfasst auch die Verkündigung des zweiten Kommens Christi und des bevorstehenden Gerichts. Dies erinnert uns daran, dass wir uns auf die Wiederkunft unseres Herrn vorbereiten und ein Leben führen sollten, das darauf ausgerichtet ist, ihm zu dienen und ihm zu gehorchen.
Insgesamt hat das “ewige Evangelium” eine direkte Auswirkung auf unser tägliches Leben und unseren Glauben. Es erinnert uns daran, dass wir als Gläubige eine Verantwortung haben, die gute Nachricht des Evangeliums zu verkünden und in unserem Leben widerzuspiegeln. Es fordert uns auf, barmherzig, vergebend, heilig und bereit für die Wiederkunft Christi zu sein.

(Visited 26 times, 1 visits today)