7 Minuten 2 Monaten

Serie GOTTES MISSION – MEINE MISSION mit Pastor Mark Finley  |
Lektion 13.Das Ende der Mission Gottes  |
Lektion 13, “Das Ende der Mission Gottes”, führt uns durch die Offenbarung und hebt den klaren Fokus auf Gottes Endzeitmission hervor. Die Trinität arbeitet gemeinsam an der Rettung der Menschen, während die Offenbarung die Dringlichkeit dieser Mission betont. Die Dreiengelsbotschaft im Kontext des Großen Kampfes ruft dazu auf, das ewige Evangelium zu verkünden und die Anbetung des Schöpfers zu fördern. Erfolg in der Mission definiert sich durch die Formung treuer Jünger, die rein, treu und offen für den Heiligen Geist sind. Die Vision der Neuen Erde rundet die Lektion ab, und die Gläubigen werden ermutigt, in Gottes Mission zu investieren, unerreichte Volksgruppen zu erreichen und letztendlich im verheißenen neuen Himmel und auf der Neuen Erde mit den Erlösten zu leben.
Merktext: 2.Petrus 3,11.12 – Da nun dies alles aufgelöst wird, wie sehr solltet ihr euch auszeichnen durch heiligen Wandel und Gottesfurcht, indem ihr das Kommen des Tages Gottes erwartet und ihm entgegeneilt.
Inhalt:
13.1
Die Offenbarung: Gottes Endzeitmission
Die ersten Zeilen der Offenbarung verdeutlichen, dass das Buch sich auf Gottes Endzeitmission fokussiert. In den Versen 1,4–5 wird gezeigt, wie die Trinität gemeinsam an der Rettung der Menschen arbeitet, wobei Jesus als treuer Zeuge und Erstgeborener von den Toten hervorgehoben wird. Die Titel in Offenbarung 1,6 und 1. Petrus 2,9 betonen, dass Gottes Erlösung nicht nur Sicherheit, sondern auch einen neuen, königlichen und priesterlichen Status für die Gläubigen bringt. Die Dringlichkeit der Mission wird in Offenbarung 1,7 unterstrichen, indem darauf hingewiesen wird, dass Jesus kommt und die Völker über ihren Verlust klagen werden. Somit zeigt die Offenbarung einen klaren Fokus auf Gottes Mission unter den Menschen in der Endzeit.
13.2 Dreiengelsbotschaft und Mission
Die Offenbarung liefert eine eindringliche Darstellung des Großen Kampfes, besonders betont in Offenbarung 12,12, wo der Teufel mit großem Zorn auf die Erde hinabsteigt. In Offenbarung 14,6–12 wird die Dreiengelsbotschaft präsentiert, die das Herzstück unserer Mission als Siebenten-Tags-Adventisten ausmacht. Diese Botschaft warnt vor den Ereignissen der Endzeit und ruft dazu auf, sich für das ewige Evangelium und die Anbetung des Schöpfers zu entscheiden. Jesus’ Aussage, dass wer nicht mit ihm sammelt, zerstreut, unterstreicht die Dringlichkeit unserer Mission, die Welt auf die Entscheidung zwischen Leben und Tod vorzubereiten. Unsere Berufung besteht darin, die Hoffnung des ewigen Evangeliums zu verkünden und die Welt vor den kommenden Ereignissen zu warnen, während wir gleichzeitig die Gebote Gottes und den Glauben an Jesus bewahren.
13.3 Die letzte Krise
Der Missionsbefehl, den Jesus seinen Jüngern gab, betont die universelle Bedeutung der Botschaft, die zu allen Völkern getragen werden soll. Die Dreiengelsbotschaft, die in Offenbarung 14,6 ausgedrückt wird, reflektiert diesen Missionsauftrag und ruft alle Nationen und Sprachen dazu auf, die Wahrheit zu erkennen. Die Liebe Christi erstreckt sich auf die gesamte Menschheit, unabhängig von Rasse oder ethnischer Zugehörigkeit. Die Endzeit wird durch eine klare Trennung zwischen denjenigen geprägt sein, die sich Satan unterwerfen, und denen, die Jesus Christus gehorchen. Inmitten zunehmender Polarisierung und Bedrohung der Gewissensfreiheit ist es dringend notwendig, das Evangelium zu verkünden und die Strategien Satans aufzudecken – eine Aufgabe, die im Zentrum der Dreiengelsbotschaft und unserer Mission steht.
13.4 Erfolg in der Mission
Erfolg in der Mission definiert sich nicht nur durch quantitative Maßstäbe wie Taufzahlen oder Gemeindegröße, sondern vor allem durch den Charakter der Jünger, die zu treuen Nachfolgern Jesu werden. Der Fokus liegt auf dem Prozess der Saat und des Gießens, während Gott das Wachstum bewirkt, wie es Paulus in 1 Korinther 3,6 beschreibt. Wahre Nachfolger Jesu zeichnen sich durch Reinheit und Treue aus, vergleichbar mit einer reinen Braut, die ihrem Verlobten treu bleibt. Sie hören auf die leise Stimme des Heiligen Geistes, lassen sich nicht von Täuschungen, Zweifeln oder unmoralischem Verhalten beeinflussen und sind offen für Korrektur und geistliche Unterweisung. Erfolg in der Mission manifestiert sich somit in der Formung solcher Jünger, die nicht nur gerettet sind, sondern aktiv an der Mission Jesu teilhaben.
13.5 Mission erfüllt
Offenbarung 21,1–4 und 21,22–22,5 malen das Bild einer herrlichen Neuen Erde, befreit von Tod, Sünde und Bosheit. Dieses Paradies wird von Menschen aller Ethnien und Sprachen bevölkert sein, die mit ihren Lieben wiedervereint sind und ihren liebenden Erlöser treffen. Der Missionsausschuss der Generalkonferenz hat klare Kriterien für erreichte und unerreichte Volksgruppen festgelegt, wobei eine erreichte Gruppe in der Lage ist, ohne externe Hilfe Zeugnis abzulegen. Jetzt ist die Zeit gekommen, in Gottes Mission zu investieren, unerreichte Volksgruppen zu Jüngern zu machen und so die Wiederkunft unseres Erlösers zu beschleunigen. Diese Mission hat das ultimative Ziel, mit den Erlösten am Ende im verheißenen neuen Himmel und auf der Neuen Erde zu leben.
13.6 Zusammenfassung
Die letzte Lektion reflektiert auf eindrückliche Weise die Endzeitmission Gottes. Die Offenbarung hebt die Trinität hervor, die gemeinsam an der Rettung der Menschen arbeitet, und betont die Dringlichkeit der Mission inmitten der Herausforderungen der Endzeit. Die Dreiengelsbotschaft wird als Kern unserer Siebenten-Tags-Adventistischen Mission identifiziert, die dazu aufruft, das ewige Evangelium zu verkünden und die Anbetung des Schöpfers zu fördern. Erfolg in der Mission wird nicht nur quantitativ gemessen, sondern vor allem durch die Formung treuer Jünger mit Reinheit, Treue und Offenheit für den Heiligen Geist. Die Abschlusslektion skizziert das ersehnte Bild der Neuen Erde, die von Menschen aller Ethnien bevölkert ist, und ruft dazu auf, in Gottes Mission zu investieren, unerreichte Volksgruppen zu erreichen und letztendlich mit den Erlösten im verheißenen neuen Himmel und auf der Neuen Erde zu leben.
Info: Um den deutschen Untertitel zu aktivieren, gehen Sie im Player auf “Untertitel” zu drücken, dann navigieren Sie zu “Einstellungen” und aktivieren dort die Option “Automatisch übersetzen”. Wählen Sie schließlich die gewünschte Sprache, in unserem Fall Deutsch. 
Wir wünschen Ihnen Gottes Segen!

(Visited 16 times, 1 visits today)