6 Minuten 7 Monaten

In dieser Woche spricht Pastor Ted Wilson über das christliche Verhalten und wie Gott möchte, dass wir unser Leben gemäß des zweiundzwanzigsten fundamentalen Glaubens der Siebenten-Tags-Adventisten leben.
Gott kümmert sich darum, wie wir unser Leben leben. Tatsächlich möchte Er ein erfülltes Leben für uns. Er sagt in Johannes 10:10: “Der Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu töten und zu verderben. Ich aber bin gekommen, damit sie Leben haben und es in Überfluss haben.”
Dieses erfüllte Leben bedeutet sowohl ein erfolgreiches, heiliges Leben hier auf Erden als auch einen Vorgeschmack auf das verheißene ewige Leben im Himmel. Um ewiges Leben zu haben, müssen wir das Beste aus unserem irdischen Leben machen, indem wir Gottes Ratschläge befolgen.
Wir sind aufgerufen, als Nachfolger Christi zu leben, nicht nur zu unserem eigenen Wohl, sondern auch für den Einfluss, den wir auf andere haben. 1. Johannes 2:6 erinnert uns: “Wer sagt, dass er in Ihm bleibt, der soll auch wandeln, wie Er gewandelt ist.”
In diesem Sinne lautet der zweiundzwanzigste fundamentale Glaube der Siebenten-Tags-Adventisten: “Wir sind berufen, ein gottesfürchtiges Volk zu sein, das in allen Bereichen des persönlichen und sozialen Lebens in Übereinstimmung mit biblischen Prinzipien denkt, fühlt und handelt.”
Er setzt fort: “Um den Geist in uns das Charakterbild unseres Herrn nachschaffen zu lassen, beschäftigen wir uns nur mit Dingen, die in unserem Leben christliche Reinheit, Gesundheit und Freude hervorbringen werden. Das bedeutet, dass unsere Unterhaltung und Erholung den höchsten Standards christlichen Geschmacks und Schönheit entsprechen sollten.”
“Während wir kulturelle Unterschiede anerkennen, sollte unsere Kleidung einfach, bescheiden und ordentlich sein und denen entsprechen, deren wahre Schönheit nicht in äußerem Schmuck besteht, sondern im unvergänglichen Schmuck eines sanften und stillen Geistes.”
“Das bedeutet auch, dass wir, da unsere Körper Tempel des Heiligen Geistes sind, uns klug um sie kümmern sollen. Neben ausreichender Bewegung und Ruhe sollten wir die gesündeste Ernährung annehmen und von den unreinen Nahrungsmitteln absehen, die in der Schrift identifiziert sind. Da alkoholische Getränke, Tabak und der unverantwortliche Gebrauch von Drogen und Betäubungsmitteln schädlich für unsere Körper sind, sollen wir auch davon absehen.”
“Stattdessen sollen wir uns mit dem beschäftigen, was unsere Gedanken und Körper in die Ordnung Christi bringt, der unsere Wohlbefinden, Freude und Güte wünscht.”
Darüber hinaus, da unser Aussehen widerspiegelt, wer wir als Botschafter Christi sind, sollen wir uns einfach und bescheiden kleiden. Äußerer Schmuck wie Schmuck ist nicht notwendig, da die von Gott gegebene Schönheit von innen strahlt.
Auch was wir unseren Geist füttern und wie wir unsere Zeit verbringen, beeinflusst unsere Beziehung zu Gott und anderen Menschen. Daher müssen wir sorgfältig auswählen, was wir sehen, hören und lesen. Philipper 4:8 rät uns: “Was auch immer wahr, edel, gerecht, rein, liebenswert, von gutem Ruf ist, wenn es eine Tugend gibt und wenn etwas Lobenswertes ist, darauf sollt ihr bedenken.”
Wir tun diese Dinge nicht, um uns unseren Weg in den Himmel zu verdienen, denn Jesus hat bereits den Preis für unsere Erlösung bezahlt. Stattdessen tun wir es, weil wir Ihn lieben und ein Leben führen möchten, das Ihm Ehre und Ruhm bringt und Licht in diese Welt der Dunkelheit bringt.
In ihrem Buch “Das Verlangen aller Völker”, auf Seite 668, beschreibt Ellen White das Ergebnis eines Lebens, das in einer gesunden Beziehung zu Christus gelebt wird, indem sie sagt: “Alle wahre Gehorsam kommt aus dem Herzen. Mit Christus war es Herzenssache. Und wenn wir zustimmen, wird Er sich so mit unseren Gedanken und Zielen identifizieren, wird Er unsere Herzen und Gedanken in Übereinstimmung mit Seinem Willen verschmelzen, dass, wenn wir Ihm gehorchen, wir nur unseren eigenen Impulsen folgen. Der Wille, verfeinert und geheiligt, wird höchste Freude daran finden, Seinen Dienst zu tun. Wenn wir Gott kennen, wie es unser Privileg ist, Ihn zu kennen, wird unser Leben ein Leben ständigen Gehorsams sein. Durch das Verständnis des Charakters Christi, durch die Gemeinschaft mit Gott, wird die Sünde uns verhasst werden.”
Was für ein wunderschönes Versprechen von Gott!
Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.adventist.org/christian-behavior/
Info: Um den deutschen Untertitel zu aktivieren, gehen Sie im Player auf “Untertitel” zu drücken, dann navigieren Sie zu “Einstellungen” und aktivieren dort die Option “Automatisch übersetzen”. Wählen Sie schließlich die gewünschte Sprache, in unserem Fall Deutsch. 
Wir wünschen Ihnen Gottes Segen!

(Visited 28 times, 1 visits today)