Israel vor über 3000 Jahren. Das Volk leidet massiv unter Plünderungen der Nachbarvölker zur Erntezeit und schreit zu Gott um Hilfe. Gott beruft Gideon und vollbringt durch ihn Unfassbares.

 

 

1.Ursachen und Folgen
Die Israeliten haben sich den religiösen Praktiken der Nachbarvölker angepasst. Als Folge verlieren sie den Schutz von Gott und werden ein Spielball fremder Mächte, die sie erbarmungslos aussaugen.
Herunterladen

 

 

2.Ein mutiger Mann
Es braucht mehr als Mut, um es zu wagen, sich gegen die Übermacht der Feinde zu stemmen. Es braucht enormes Gottvertrauen. Gideon macht großartige Erfahrungen mit dem Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat.
Herunterladen

 

 

3.Zeichen Gottes
Gideon wird von Zweifel geplagt. Wird Gott ihm wirklich helfen? Angesichts der übermächtigen Feinde verliert man schnell den Mut. Doch Gott zeigt ihm durch mehrere Wunder, dass er sich auf seinen Schöpfer verlassen kann.
Herunterladen

 

 

4.Vorbereitung auf den Kampf
Gideon zittert vor der Herkules-Aufgabe. Sein Heer ist so klein im Vergleich zur Masse der Feinde. Gott gibt ihm aber Richtlinien zur drastischen Verkleinerung seines Mini-Heeres. Was soll daraus werden?
Herunterladen

 

 

5.Die Folgen
Mit Gott ist man immer eine Mehrheit. Gideons winzige Truppe besiegt ein mächtiges Heer, weil der Gott des Himmels und der Erde auf ihrer Seite steht. Darauf kommt es nämlich an.
Herunterladen