5 Minuten 1 Jahr

1.5 Gottes Übrige in der Endzeit
Die Treue in der Krise: Gottes Überrest in der Endzeit
Die Passagen zeigen, dass der Konflikt zwischen Gut und Böse, der seinen Ursprung im Himmel hatte, auch auf der Erde weitergeführt wird. Satan, der sich gegen Gott auflehnte, versucht weiterhin, die Kontrolle über das Universum zu erlangen, und richtet seine Aufmerksamkeit besonders auf das Volk Gottes.
Die Beschreibung von Satan als zornig über die Frau und die “Übrigen ihrer Nachkommenschaft” in Offenbarung 12,17 verdeutlicht, dass seine Feindschaft und sein Angriff sich gegen die Gläubigen richten. Diese “Übrigen” oder “Rest” sind diejenigen, die treu zu Christus stehen, seiner Wahrheit gehorchen und seiner Mission treu bleiben, selbst inmitten des Angriffs und der Verfolgung durch den Teufel.
Für uns im Alltagsleben und im Glauben zeigt dies die Realität eines spirituellen Kampfes, dem wir gegenüberstehen. Satan wird alles tun, um uns von unserer Treue zu Christus abzubringen und uns von seinem Weg abzulenken. Doch wie der “Rest” oder der “Überrest” in Offenbarung 12,17 müssen auch wir standhaft bleiben, unserer Mission treu bleiben und Gottes Wahrheit gehorchen, auch wenn wir mit Herausforderungen und Anfechtungen konfrontiert sind.
Lies Offenbarung 12,17. Welche Merkmale von Gottes Überrest, ­seiner Endzeitgemeinde, finden sich in diesem Vers?
Offenbarung 12,17 beschreibt die Merkmale von Gottes Überrest, seiner Endzeitgemeinde, indem es sagt:
  1. Sie hält die Gebote Gottes: Die Endzeitgemeinde wird als solche identifiziert, die die Gebote Gottes hält. Dies bedeutet, dass sie treu und gehorsam gegenüber Gottes Wort und seinen Geboten ist, selbst inmitten des Angriffs und der Verfolgung durch Satan.
  2. Sie hat das Zeugnis Jesu: Die Endzeitgemeinde bezeugt Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser. Sie bleibt standhaft im Glauben an ihn und seinem Evangelium, trotz der Versuche des Teufels, sie zu entmutigen und zu zerstören.
  3. Sie steht im Konflikt mit Satan: Der Teufel ist wütend auf die Endzeitgemeinde und führt Krieg gegen sie. Dies zeigt, dass die Gemeinde aktiv im geistlichen Kampf gegen die Mächte des Bösen steht und sich den Angriffen des Feindes widersetzt.
  4. Sie wird von Satan angegriffen und verfolgt: Der Drache (Satan) ist entschlossen, die Endzeitgemeinde zu vernichten, und unternimmt verschiedene Maßnahmen, um sie zu besiegen. Trotzdem bleibt die Gemeinde stark und standhaft in ihrem Glauben und ihrer Treue zu Gott.
Diese Merkmale zeigen, dass Gottes Überrest, seine Endzeitgemeinde, aus Gläubigen besteht, die fest im Glauben an Christus stehen, seinen Geboten gehorchen und bereit sind, für ihre Überzeugungen einzustehen, selbst wenn sie vor schweren Prüfungen und Verfolgungen stehen.

Als Gläubiger erlebe ich die Realität von Offenbarung 12,17 auf verschiedene Weise in meinem Leben und meiner christlichen Erfahrung:
  1. Halten der Gebote Gottes: Ich bemühe mich, die Gebote Gottes in meinem Leben zu halten und nach ihnen zu leben. Dies beinhaltet die Anerkennung der Autorität Gottes in meinem Leben und die Bestrebung, gemäß seinem Willen zu handeln, selbst wenn es herausfordernd ist.
  2. Zeugnis von Jesus: Ich bezeuge Jesus Christus als meinen Herrn und Erlöser, sowohl durch mein persönliches Bekenntnis als auch durch mein Verhalten und meine Handlungen. Ich versuche, sein Evangelium in meinem täglichen Leben zu leben und anderen von seiner Liebe und seinem Heil zu erzählen.
  3. Konflikt mit Satan: Ich erlebe den geistlichen Kampf gegen die Mächte des Bösen in meinem Leben. Satan versucht oft, mich von meinem Glauben abzubringen, Zweifel zu säen und mich von Gottes Weg abzulenken. Doch ich kämpfe mit Gottes Hilfe gegen diese Angriffe und stehe standhaft im Glauben.
  4. Angriffe und Verfolgungen: Es gibt Zeiten, in denen ich Anfechtungen und Schwierigkeiten erlebe, die mich dazu bringen könnten, meinen Glauben zu schwächen oder aufzugeben. Doch ich bleibe stark und vertraue darauf, dass Gott mich durch diese Herausforderungen hindurchführt und mich stärkt, um standhaft zu bleiben.
Insgesamt spielt sich der Große Kampf in meinem Leben durch die täglichen Entscheidungen und Herausforderungen ab, denen ich gegenüberstehe. Es ist ein ständiger Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen meinem Verlangen, Gott zu dienen, und den Versuchungen und Anfechtungen, die mich von ihm wegziehen wollen. Doch ich weiß, dass Gott größer ist als alles, was mir entgegensteht, und dass er mir die Kraft gibt, standhaft zu bleiben und im Glauben zu wachsen.

(Visited 7 times, 1 visits today)