1 Minute 5 Monaten

Schau auf Christus | 15.02.2024
„Darum, ist jemand in Christo, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden!“  2 Korinther 5,17
In diesem Textabschnitt wird die unzerbrechliche Bindung zwischen Christus und der Menschheit durch die Liebe hervorgehoben, die nur durch die persönliche Entscheidung des Einzelnen gelöst werden kann. Es wird dargelegt, wie die ersten Jünger durch ihre Hingabe an Christus ihm ähnlich wurden und wie selbst Johannes, der geliebte Jünger, eine Veränderung seines Charakters durch die tägliche Nähe zu Christus erlebte. Diese Lehre verdeutlicht, dass die wahre Veränderung des Herzens nur durch die Verbindung mit Christus und die Kraft seiner Liebe möglich ist, die unser Denken und unsere Wünsche zu Gott und zum Himmel erhebt.

(Visited 13 times, 1 visits today)