4 Minuten 4 Monaten
Der große Kampf vor uns | 07.03.2024
Die Hingabe an Gottes Willen: Ein Weg zur wahren Freiheit und Erneuerung

Der Text unterstreicht die Wichtigkeit der Hingabe an Gottes Willen für eine tiefgreifende Veränderung im Leben. Er zeigt auf, dass die größte Herausforderung darin besteht, das eigene Ego zu überwinden und sich vollständig dem Willen Gottes zu unterwerfen. Durch diese Hingabe können wir den Weg zur spirituellen Vollkommenheit beschreiten und wahre Freiheit erfahren. Letztendlich verdeutlicht der Text, dass eine wahre Beziehung zu Gott aus einer leidenschaftlichen Liebe und Hingabe zu ihm besteht, nicht nur aus Glaubensbekenntnissen.

„Es trete ab von Ungerechtigkeit, wer den Namen Christi nennt.“ 2 Timotheus 2,19

Unser Herz muss sich vollständig Gott unterwerfen, sonst wird keine Veränderung in uns stattfinden, die uns nach seinem Bild umgestaltet.
Der Kampf gegen das eigene Ich ist der größte Kampf, der jemals geführt wurde. Die Kapitulation des Selbst, die vollständige Unterwerfung unter Gottes Willen, erfordert einen Kampf. Bevor das Herz in Heiligkeit erneuert wird, muss es sich Gott unterwerfen.
Die Herrschaft Gottes beruht nicht, wie Satan es gerne hätte, auf blindem Gehorsam, auf einem vernunftlosen Kontrollverlust. Sie appelliert an Intellekt und Gewissen. “Kommt und lasst uns miteinander rechten”, lautet die Einladung des Schöpfers an seine Geschöpfe. Jesaja Kapitel 1,Vers 18. Gott zwingt den Willen seiner Geschöpfe nicht. Er kann keine Anbetung akzeptieren, die nicht freiwillig und vernünftig ist. Eine durch Zwang auferlegte Unterwerfung würde jede echte Entwicklung des Verstandes oder des Charakters verhindern; sie würde den Menschen zu einem einfachen Roboter machen. Das war nicht das Ziel seiner Schöpfung. Gott möchte, dass der Mensch, das Meisterwerk seiner schöpferischen Macht, die höchste mögliche Entwicklung erreicht. Er stellt uns den Gipfel der Segnungen vor, die er uns durch seine Gnade führen möchte. Er lädt uns ein, uns ihm selbst zu übergeben, damit er seinen Willen in uns erfüllen kann. Es bleibt uns überlassen zu wählen, ob wir aus der Knechtschaft der Sünde befreit werden wollen, um die herrliche Freiheit der Kinder Gottes zu genießen.
Uns selbst Gott zu übergeben bedeutet zwangsläufig, alles aufzugeben, was uns von ihm trennen könnte. Denn der Erlöser sagt: “So kann keiner von euch mein Jünger sein, der nicht allem entsagt, was er hat”. Lukas 14,33. Alles, was unser Herz von Gott trennen könnte, muss aufgegeben werden.
Ein Bekenntnis unseres Glaubens an Christus, ohne diese tiefe Liebe zu ihm zu haben, ist nur Geschwätz, kalter Formalismus und vergebliche Mühe.
Ellen White, Der Weg zu Christus, Seite 43 und 44.

Lieber himmlischer Vater,
wir danken Dir für die Weisheit und Wahrheit Deines Wortes. Hilf uns, unser Herz vollständig Dir zu unterwerfen und in Heiligkeit erneuert zu werden. Stärke uns im Kampf gegen unser eigenes Ich und führe uns in Deinen Willen. Lass uns nicht in blindem Gehorsam handeln, sondern in freiwilliger und vernünftiger Hingabe an Dich. Gib uns die Weisheit, alles aufzugeben, was uns von Dir trennen könnte. Erfülle uns mit Deiner tiefen Liebe, damit unser Glaube mehr als nur Worte ist. Führe uns aus der Knechtschaft der Sünde in die herrliche Freiheit Deiner Kinder. Segne uns mit der Fähigkeit, Deinem heiligen Namen gerecht zu werden. Lass uns in Deinem Licht wandeln und Deinen Willen erfüllen. Danke, dass Du uns die Möglichkeit gibst, Deine Jünger zu sein und uns durch Deine Gnade zu führen.
Amen.

(Visited 17 times, 1 visits today)