5 Minuten 2 Monaten
Geschehe der Wille Gottes | 24.05.2024
Der Weg des Glaubens zur göttlichen Heilung

Durch klare Einsichten und biblische Weisheit wird verdeutlicht, wie Glaube und Gebet in Verbindung mit dem göttlichen Willen wirken. Die Autoren erklären, dass wahre Heilung nicht nur körperliche Genesung bedeutet, sondern auch geistige und moralische Erneuerung einschließt. Mit tiefem Verständnis für die menschliche Erfahrung zeigen sie auf, wie Geduld, Unterwerfung und Vertrauen auf Gott uns auf diesem Weg führen können. ‘Göttliche Heilung’ lädt dazu ein, den Weg des Glaubens zu erkunden und die Macht der göttlichen Liebe zu erfahren.

“Dein Wille geschehe auf Erden wie im Himmel.” Matthäus 6,10

Denjenigen, die für die Wiederherstellung ihrer Gesundheit beten wollen, sollte klar erklärt werden, dass die Verletzung von Gottes Gesetz, sei es physisch oder spirituell, Sünde ist und dass, wenn sie seinen Segen erhalten wollen, die Sünde bekannt und aufgegeben werden muss. […]
Im Gebet für die Kranken sollten wir uns daran erinnern, dass “wir nicht wissen, wie wir beten sollen” (Römer 8:26). Wir wissen nicht, ob der gewünschte Segen der beste sein wird oder nicht. […]
Es ist angebracht, den Wünschen des allweisen himmlischen Vaters zu unterwerfen und dann mit vollkommenem Vertrauen alles ihm anzuvertrauen. Wir wissen, dass Gott uns hört, wenn wir nach seinem Willen bitten. Aber es ist nicht gut, mit unseren Bitten ohne einen Geist der Unterwerfung zu beharren; unsere Gebete sollten nicht den Ton von Befehlen annehmen, sondern von Fürbitte.
Es gibt Fälle, in denen Gott durch seine göttliche Kraft entschieden an der Wiederherstellung der Gesundheit arbeitet. Aber nicht alle Kranken werden geheilt. Viele werden beiseite gelegt, um in Jesus zu schlafen. Johannes wurde auf der Insel Patmos befohlen zu schreiben: “Selig sind die Toten, die im Herrn sterben von nun an! Ja, spricht der Geist, sie sollen ruhen von ihren Mühen; denn ihre Werke folgen ihnen nach” (Offenbarung 14:13). Wir verstehen daraus, dass diejenigen, die nicht gesund werden, nicht aufgrund ihres Mangels an Glauben beurteilt werden sollten.
Wir alle wünschen uns sofortige und direkte Antworten auf unsere Gebete und sind versucht, entmutigt zu sein, wenn die Antwort verzögert oder in einer unerwarteten Form kommt. Aber Gott ist zu weise und gut, um immer auf unsere Gebete genau dann und wie wir es wollen zu antworten. Er wird mehr und besser für uns tun, als alle unsere Wünsche zu erfüllen. Und weil wir uns auf seine Weisheit und Liebe verlassen können, sollten wir nicht darum bitten, dass er mit unserem Willen einverstanden ist, sondern danach streben, uns in seinen Willen einzufügen und seinen Zweck zu erfüllen. Unsere Wünsche und Interessen sollten in seinem Willen verloren gehen. Diese Erfahrungen, die unseren Glauben auf die Probe stellen, sind zu unserem Besten. Durch sie wird offenbart, ob unser Glaube richtig und aufrichtig ist und sich allein auf Gottes Wort stützt, oder ob er, von Umständen abhängig, unsicher und veränderlich ist. Der Glaube wird durch Übung gestärkt. Wir müssen Geduld ihre vollkommene Arbeit tun lassen und uns daran erinnern, dass kostbare Verheißungen in der Schrift für diejenigen sind, die auf den Herrn warten.
Ellen White, Auf den Spuren des großen Arztes, S. 228-231

Lieber himmlischer Vater,
wir danken Dir für Deine Weisheit und Deine Liebe, die über all unseren Wünschen steht. Hilf uns, in unseren Gebeten Deinen Willen über unseren eigenen zu stellen und Deine Führung anzunehmen. Lehre uns, dass das Unterwerfen unserer Wünsche unter Deinen göttlichen Plan ein Akt des Glaubens und Vertrauens ist. Stärke unseren Glauben, auch wenn die Antworten auf unsere Gebete anders ausfallen oder sich verzögern. Lass uns erkennen, dass jede Prüfung und Herausforderung zu unserem Besten dient und uns näher zu Dir bringt. Gib uns Geduld und Demut, um Deine Verheißungen zu erwarten und Deinen Willen zu erfüllen. Segne uns mit einem Herzen, das bereit ist, Deine Wege zu akzeptieren, auch wenn wir sie nicht vollständig verstehen. Hilf uns, die Sünde in unserem Leben zu erkennen und aufzugeben, damit wir in Reinheit vor Dir stehen können. Mögen unsere Gebete stets Ausdruck unserer tiefsten Hingabe und unseres Vertrauens in Dich sein.
In Jesu Namen beten wir. Amen.

(Visited 6 times, 1 visits today)