1 Minute 2 Monaten

“Es ist erledigt!” | 24.02.2024
„Da nun Jesus den Essig genommen hatte, sprach er: Es ist vollbracht! und neigte das Haupt und verschied.“ Johannes 19,30
Die beschriebene Szene am Kreuz zeigt die tiefste Tragödie und zugleich die größte Hoffnung der Menschheit. Jesus trägt die Last der Sünde und erfährt die Schrecken der Trennung von Gott. Trotzdem bleibt die Gewissheit, dass sein Opfer die Erlösung vollbracht hat. Die Engel und die Welten, die nicht in Sünde gefallen sind, verstehen nun die Natur von Satans Aufstand und erkennen die Überlegenheit von Gottes Prinzipien. Das Kreuz sichert die ewige Sicherheit des Universums und bringt Freude über die vollbrachte Erlösung.

(Visited 6 times, 1 visits today)