5 Minuten 4 Wochen
Ein ewiger Bund | 24.06.2024
Die Bedeutung des Sabbats als Zeichen der Treue und Heiligung

Der Sabbat hat eine zentrale Bedeutung im Glauben des Volkes Israel und der Nachfolger Gottes. Als Zeichen des Bundes zwischen Gott und Seinem Volk wurde der Sabbat bei der Befreiung Israels aus Ägypten und der Übergabe des Gesetzes hervorgehoben. Dieses heilige Ruhen unterscheidet die Gläubigen von den Götzendienern und bezeugt ihre Anerkennung von Gottes Souveränität. Christus selbst betonte die Wichtigkeit des Sabbats als Zeichen der Heiligung und des Gehorsams. Für die Gläubigen symbolisiert der Sabbat die Harmonie und die Vereinigung mit Gottes Charakter. Er ist das ewige Zeichen des Bundes und der Treue zu Gottes Geboten.

“Ihr aber seid das auserwählte Geschlecht, das königliche Priestertum, das heilige Volk, das Volk des Eigentums, daß ihr verkündigen sollt die Tugenden des, der euch berufen hat von der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht.” 1.Petrus 2,9

Als Er das Volk Israel aus Ägypten befreite und ihnen Sein Gesetz anvertraute, lehrte der Herr sie, dass sie sich durch die Einhaltung des Sabbats von den Götzendienern unterscheiden würden. Dies sollte die Unterscheidung zwischen denen sein, die Seine Souveränität anerkennen, und denen, die sich weigern, Ihn als Schöpfer und König zu akzeptieren. […]
Der Sabbat war das Zeichen, das die Israeliten unterschied, als sie aus Ägypten auszogen, um in das irdische Kanaan einzutreten, und es ist auch das Zeichen, das die Kinder Gottes unterscheidet, wenn sie aus der Welt austreten, um in die himmlische Ruhe einzutreten. Der Sabbat ist ein Zeichen der Beziehung zwischen Gott und Seinem Volk, ein Zeichen dafür, dass sie Sein Gesetz ehren. Er unterscheidet zwischen Seinen treuen Untertanen und den Gesetzesübertretern.
Aus der Wolkensäule erklärte Christus in Bezug auf den Sabbat: „Achtet darauf, dass ihr meine Sabbate haltet; denn dies wird zwischen mir und euch und euren Nachkommen ein Zeichen sein, durch das erkannt wird, dass ich der Herr bin, der euch heiligt“ (2. Mose 31,13). Der Sabbat, der der Welt als Zeichen gegeben wurde, dass Gott der Schöpfer ist, ist gleichzeitig das Zeichen, dass Er der Heiligende ist. Die Kraft, die alle Dinge erschaffen hat, ist die Kraft, die die Seele nach Seinem Bild neu erschafft. Für diejenigen, die ihn heiligen, ist der Sabbat das Zeichen der Heiligung. Wahre Heiligung bedeutet Harmonie mit Gott, Vereinigung mit Ihm im Charakter. Sie wird durch den Gehorsam gegenüber den Prinzipien empfangen, die die Abschrift Seines Charakters darstellen. Und der Sabbat ist das Zeichen des Gehorsams. Diejenigen, die von Herzen das vierte Gebot befolgen, werden das ganze Gesetz befolgen. Sie sind durch Gehorsam geheiligt.
Der Sabbat wurde uns ebenso wie Israel als „ein ewiger Bund“ gegeben. Für diejenigen, die Seinen heiligen Tag achten, ist der Sabbat ein Zeichen, dass Gott sie als Sein auserwähltes Volk anerkennt. Er ist eine Garantie, dass Er Seinen Bund mit ihnen erfüllen wird. Alle, die das Zeichen Seiner Herrschaft annehmen, stellen sich unter den ewigen göttlichen Bund. […]
Unter den Zehn Geboten enthält nur das vierte Gebot das Siegel des großen Gesetzgebers, des Schöpfers des Himmels und der Erde. Diejenigen, die diesem Gebot gehorchen, nehmen Seinen Namen an und alle daraus resultierenden Segnungen gehören ihnen.
Ellen White, Zeugnisse, Band 6, S. 349-350

Himmlischer Vater,
wir danken Dir, dass Du uns zu Deinem auserwählten Volk gemacht hast. Hilf uns, Deine Tugenden in der Welt zu verkündigen und Dein wunderbares Licht zu reflektieren. Lass uns in der Einhaltung Deines Sabbats treu sein und dadurch Deine Heiligung erfahren. Stärke uns, in Deinem Gesetz zu wandeln und Deinen Namen zu ehren. Vergib uns unsere Fehler und führe uns näher zu Dir. Möge unser Gehorsam ein Zeichen unseres Glaubens und unserer Hingabe sein. Segne unsere Bemühungen, Dein heiliges Volk zu sein. Lass uns in Einheit und Liebe leben, um Deine Herrlichkeit zu offenbaren.
In Jesu Namen beten wir, Amen.

 

(Visited 6 times, 1 visits today)