PROPHETEN UND KÖNIGE mit Pastor Mag. Kurt Piesslinger
1.Serie – KÖNIG SALOMO

1.4.Die Folgen der Übertretung
Für die Oberaufsicht des Tempelbaus holte sich König Salomo einen Ausländer namens Hiram von Tyrus aus Phönizien. Im Gegensatz zum Bau der Stiftshütte in der Wüste, wo Mose von Gott die Namen der begabtesten Künstler mitgeteilt bekam, ließ sich Salomo nicht von Gott beraten, wer im Volk am besten für die Bauaufsicht geeignet wäre. Dieser Hiram von Tyrus war geldgierig und forderte hohen Lohn. Daraufhin stieg das Lohnniveau aller am Tempelbau Beschäftigten radikal an. In der Folge mussten die Steuern entsprechend erhöht werden und so entstand eine Spirale der immer höheren Lohnforderungen gepaart mit höherem Steuerdruck. Die höheren Löhne förderten eine ausschweifende Lebensweise. Die Entsittlichung schritt rasch voran. Die Kluft zwischen arm und reich wurde schnell größer und der Unmut im Volk wuchs.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen!

Um Videos herunter zu laden drücken Sie hier .

 


1.4.Die Folgen der Übertretung – „KÖNIG SALOMO“ von PROPHETEN UND KÖNIGE | Pastor Mag. Kurt Piesslinger

| Piesslinger Kurt, Sprecher |
About The Author
-